HARMONIC GATE [2020]

HARMONIC GATE [2020]

Harmonic Gate, 2020, Europaallee, Zürich, Schweiz.

O+A (Bruce Odland, Sam Auinger)
Team: Sam Auinger, Kevin Bastyr, Martin Fischer, Wolfgang Galler, Bruce Odland, Gerd Thaller, Chente de Waele

Die Europaallee, der zentrale öffentliche Raum, der das ganze Quartier Europaallee durchzieht und verbindet, hat auf Grund der Lage, ihrer Nähe zum Hauptbahnhof und durch die verschiedene Nutzung der sie begrenzenden Gebäude eine sehr interessante Raum-Zeittopologie. Der angrenzende Züricher Hauptbahnhof erzeugt als Verkehrsknotenpunkt im Arbeitsalltag der Stadt verschiedene Nutzungsmuster, zum Beispiel bedingt durch Büro- und Geschäftszeiten. Übergeordnet gilt dies auch für Jahreszeiten, Wetter und sonstige Großereignisse. Für diesen Ort entwickeln O+A die dauerhafte Resonanzarbeit Harmonic Gate (Kurator Patrick Huber) Mit einem Resonanzrohr, angebracht am Vordach des Bahnhofs entlang der Postbrücke, wird der Umgebungsklang vor Ort aufgenommen , transformiert und gestimmt. Dieser transformierte Echtzeitklang wird dann über 3 präzise platzierte Klangsteine auf dem Europaplatz am Übergang vom Bahnhofsquartier in die Europaallee so wiedergegeben, dass das so erzeugte Klangfeld als „Harmonic Gate“ agiert und eine harmonische Verbindung als auch Grenze zur urbanen Umgebung schafft.