SONIC VISTA [2011]

SONIC VISTA [2011]

Sonic Vista, 2011, ist eine dauerhafte Klanginstallation (Resonanzarbeit) auf der Deutschherrnbrücke in Frankfurt a.M. Die Eisenbahn- und Fußgängerbrücke verbindet den nördlichen mit dem südlichen Teil des Frankfurter Grüngürtels.

O+A (Bruce Odland, Sam Auinger)
Team: Sam Auinger, Kevin Bastyr, Wolfgang Galler, Werner Lorke, Bruce Odland

Steht man in der Mitte dieser Brücke, hat man einen eindrucksvollen Blick auf die Frankfurter Skyline, gleichzeitig kann man fast die ganze Stadt hören.
Je ein Resonanzrohr ist am südlichen wie am nördlichen Brückenkopf angebracht, Mikrofone darin nehmen den Umgebungsklang auf. Diese Rohre sind so mikrofoniert , das bestimmte Obertöne, basierend auf der Länge des Rohres verstärkt aufgenommen werden. Der so transformierte Umgebungsklang wird in Echtzeit über 2 dafür entwickelte Lautsprecherkugeln in der Mitte der Brücke in alle Richtungen gleichmäßig auf den Fußgängerübergang sanft abgestrahlt. Die Stadt ist sicht- und hörbar.

https://www.flickr.com/photos/sonicvista/sets/72157627748225391/